Mo., 26. Okt. | Grand Elysée Hamburg Hotel

LPC-Nord: Helfen COVID-Testverfahren, den Luftverkehr zu retten?

Derzeit erwartet die IATA, dass der Luftverkeht erst 2024 wieder das Niveau von 2019 erreicht. Wie kann das Geschäft rund um die Luftfahrt gerettet werden?
Anmeldung abgeschlossen
LPC-Nord: Helfen COVID-Testverfahren, den Luftverkehr zu retten?

Zeit und Ort

26. Okt. 2020, 19:00
Grand Elysée Hamburg Hotel, Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Der Luftverkehr liegt weiter dramatisch am Boden. Die IATA erwartet das Niveau von 2019 erst 2024 wieder zu erreichen. Allein die jüngsten Zahlen der IATA sind alarmierend: 66,3 Prozent weniger Luftverkehr (Basis 2019) in Europa – und der ACI (Airports Council International) hat Ende September in seiner jüngsten Untersuchung einen Fall von gar 78 Prozent im europäischen Flugverkehr festgestellt.

Es besteht gewaltiger Handlungsdruck. Die Branche setzt jetzt auf schnelle COVID-19 Testverfahren, die unmittelbar vor dem Boarden innerhalb von 15 Minuten ein belastbares Ergebnis liefern sollen. Damit könnten reisehemmende Quarantänezeiten zukünftig nicht mehr notwendig sein. Die Branche erhofft sich damit, den Reisenden und besonders den Geschäftsreisenden wieder mehr Planungssicherheit zu geben und die Reisebereitschaft und das Fliegen wieder zu stimulieren.

Wir wollen von unseren Gästen erfahren, wie der aktuelle Stand ist und diskutieren, wie diese neuen Testverfahren helfen können, wieder Fluggäste an die Flughäfen und in die Flieger zu bekommen. Kurzum: Wie kann das Geschäft rund um die Luftfahrt gerettet werden?

Unsere Gesprächspartner werden sein:

  • Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer Flughafenverband ADV
  • Christoph Carnier, Präsident Verband Deutsches Reisemanagement (VDR)
  • Dr. Jennifer Cords, Director Corporate Affairs Gebr. Heinemann SE & Co. KG und Vice-President Regulatory Affairs bei der European Travel Retail Confederation
  • Michael Hoppe, Generalsekretär BARIG Board of Airline Representatives in Germany
  • Christoph Leffers, Head of Task Force Testing Lufthansa Group