LPC am A400M-Standort Wunstorf

Aktualisiert: 15. Nov 2019




Der über Jahre bisweilen umstrittene Militärtransporter A400M stand im Mittelpunkt eines ungewöhnlich informativen Truppenbesuchs des LPC beim Lufttransportgeschwader 62 in Wunstorf bei Hannover. Eine 18-köpfige LPC-Delegation hatte erstmals Gelegenheit, den inzwischen weithin gelingenden Truppenalltag des High-Tech-Flugzeugs aus nächster Nähe zu erleben, einschließlich des Trainings der Lademeister in einem speziellen Cargo Hold Simulator. Das ausführliche Briefing erfolgte durch den Geschwaderkommodore Oberst Ludger Bette höchstselbst, bevor es in den Flug-Simulator und in die eindrucksvolle technische Werft des Geschwaders zu weiteren Briefings ging. Die Luftwaffe blieb – soweit erkennbar – auf keine der Fragen eine Antwort schuldig, und so wird dieser ganztägigen Besuch rund um das politisch-strategisch und taktisch so wichtige neue Transportflugzeug in vorbildlicher Erinnerung bleiben.

Clemens Bollinger

Kontakt zum LPC